Search form

Lang selector

Alex Demirović

Alex Demirovic promovierte in Philosophie mit einer Dissertation über marxistische Ästhetik. 1992 habilitierte er sich mit einer epistemologischen Studie über die Entwicklung der Kritischen Theorie in den 1950er und 1960er Jahren: Der nonkonformistische Intellektuelle. Von 1990 bis 2001 war er Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung und befasste sich mit empirischen Forschungen zu neuen sozialen Bewegungen und Demokratieentwicklung, zu Rechtsradikalismus und Rassismus und zur Hochschulentwicklung. Seine weiteren Forschungsthemen sind Demokratietheorie, Wirtschaftsdemokratie und kritische Gesellschaftstheorie. Er hatte zahlreiche Gastprofessuren inne und ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac Deutschland, Mitglied des Beirats des Bundes demokratischer Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Fellow der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Während seines Aufenthalts am Humanities and Social Change Center Berlin befasst sich Alex Demirovic mit der Frage des Verhältnisses von gesellschaftlicher Arbeitsteilung und Demokratie aus den Blickwinkeln der politischen Theoriegeschichte und der politischen Soziologie.

 

Oktober 2020 – Juni 2021

Kontakt: demirovic@em.uni-frankfurt.de
Alex Demirović