Search form

Lang selector

Zur Rekonstruktion und Aktualität der Theorie des autoritären Charakters

  • Februar 8, 2018
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Von #hatespeech über #fakenews, Reichsbürgertum und Rechtspopulismus bis hin zum US- Präsidenten – die Weltlage scheint so sehr aus den Fugen geraten, dass sich kaum eine Debatte ihrem Sog entziehen kann. Dass zur Erklärung dieser Phänomene mehrere Ebenen der Analyse ineinandergreifen müssten, ist weitgehend unbestritten: Milieu und Herkunftsgeschichte der Beteiligten, die Struktur der Öffentlichkeit sowie …

Weiterlesen » »

Zurück zur Klassenfrage? Soziologische Perspektiven auf den Erfolg der neuen Rechten

  • November 30, 2017
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Die Diskussion um das Erstarken der neuen Rechten ist von einer starken Polarisierung gekennzeichnet: Die eine Seite erhebt den Vorwurf, dass die Vernachlässigung der sozialen Frage innerhalb des Diskurses der Identitätspolitik mitverantwortlich für Entstehung und Erfolg des Rechtspopulismus ist; die andere Seite verteidigt die Berechtigung der politischen Errungenschaften und theoretischen Einsichten, die im Zuge der …

Weiterlesen » »

Wendy Brown: Neoliberal revolution and apocalyptic populism

  • Juni 30, 2017
  • 5:00 pm » 7:30 pm
  • Vierte Welt

In her latest book, Undoing the Demos, Wendy Brown has provided an analysis of neoliberalism not just as enforced market liberalization, but as a specific form of governmentality. Under the rule of neoliberalism, subjects and institutions are molded and re-invented according to the norms of homo oeconomicus. Reification-effects are thus not described as results of …

Weiterlesen » »

Soziale Ungleichheit, Rechtspopulismus und Anti-Genderismus. Eine Diskussion mit Sabine Hark und Sighard Neckel

  • April 27, 2017
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Im Rahmen der Reihe „Critical Theory in Context“ haben Sabine Hark, Professorin an der TU Berlin, sowie Leiterin des Zentrums für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung und Sighard Neckel, Professor für Gesellschaftsanalyse und Sozialer Wandel an der Universität Hamburg, am 27. April das Thema „Soziale Ungleichheit, Rechtspopulismus und Anti-Genderismus“ in der Vierten Welt mit vielen Interessierten diskutiert. …

Weiterlesen » »

Oliver Nachtwey: Die Abstiegsgesellschaft. Über das Aufbegehren in der Regressiven Moderne

  • Februar 16, 2017
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Oliver Nachtwey hat im Rahmen der Reihe „Critical Theory in Context“ des Lehrstuhls für Sozialphilosophie an der Humboldt-Universität unter anderem mit Regina Kreide und Micha Brumlik und vielen anderen Interessierten sein jüngst erschienenes Buch „Die Abstiegsgesellschaft. Über das Aufbegehren in der Regressiven Moderne“ in der Vierten Welt am Kottbusser Tor diskutiert. Hier finden Sie einen …

Weiterlesen » »

Flucht, Migration, Grenzen

  • Dezember 9, 2016
  • 3:00 pm » 8:00 pm
  • Humboldt-Universität zu Berlin, Senatssaal

Der Lehrstuhl für Praktische Philosophie und Sozialphilosophie der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltete am 09. Dezember 2016 einen Workshop zum Thema „Flucht, Migration, Grenzen“ mit Jan Brezger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Praktische Philosophie und Didaktik der Philosophie an der HU Berlin, Andreas Cassee, Visiting Fellow der Kollegforschergruppe „Justitia Amplificata“ an der FU Berlin, Christoph Menke , Professor für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Politische …

Weiterlesen » »