Search form

Lang selector

Über Sozialismus reden

  • Dezember 12, 2019
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Von der TAZ über die ZEIT bis zur FAZ ist man sich einig. Er ist wieder da der „rote Geist“ und er hat auch – ob als „verheißungsvoller Prophet“ oder „Schreckgespenst“ klassifiziert – einen Namen: „Sozialismus“. In den Mutterländern des Neoliberalismus, den USA und Großbritannien, können Politiker*innen, die offen für einen „demokratischen Sozialismus“ und einen …

Weiterlesen » »

Krise, Kritik und Zukunft des Sozialstaats

  • Januar 9, 2019
  • Vierte Welt

  Im Rahmen der Reihe „Critical Theory in Context“ (Lehrstuhl für Sozialphilosophie/Center for Humanities and Social Change, HU Berlin) diskutierten Claus Offe (Professor Emeritus of Political Sociology an der Hertie School of Governance) und Stephan Lessenich (Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München) über Krise, Kritik und Zukunft des Sozialstaates. Die Veranstaltung fand am 09.01.2019 von 18-21 …

Weiterlesen » »

Barrikadengespräch: Aneignung und Enteignung: Zur Wohnungsfrage

  • Dezember 19, 2018
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

„Die Häuser denen, die drin wohnen“ ist eine griffige Formel aus der Hausbesetzer-Bewegung und die Vorstellung, dass Häuser zum Wohnen da seien, scheint unstrittig. Da Immobilien aber auch als Geldanlagen und Spekulationsobjekte genutzt werden, kommt es derzeit in vielen Metropolen zu Auseinandersetzungen darüber, wie überhaupt noch sichergestellt werden kann, dass Häuser bewohnbar oder Mieten bezahlbar …

Weiterlesen » »

Authoritarianism: Rule or Exception?

  • Juli 4, 2018
  • 8:00 pm » 10:00 pm
  • Maxim Gorki Theater

Invited speakers: Prof. Seyla Benhabib (Yale University), Prof. Zeynep Gambetti (Boğaziçi University) In cooperation with Berlin Correspondences. Authoritarian movements and governments resurface globally. They are often presented as a shocking aberration from the progressive norm. But whether we should see authoritarianism as rule or exception to the present world order hinges on how we explain …

Weiterlesen » »

Zur Rekonstruktion und Aktualität der Theorie des autoritären Charakters

  • Februar 8, 2018
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Von #hatespeech über #fakenews, Reichsbürgertum und Rechtspopulismus bis hin zum US- Präsidenten – die Weltlage scheint so sehr aus den Fugen geraten, dass sich kaum eine Debatte ihrem Sog entziehen kann. Dass zur Erklärung dieser Phänomene mehrere Ebenen der Analyse ineinandergreifen müssten, ist weitgehend unbestritten: Milieu und Herkunftsgeschichte der Beteiligten, die Struktur der Öffentlichkeit sowie …

Weiterlesen » »

Zurück zur Klassenfrage? Soziologische Perspektiven auf den Erfolg der neuen Rechten

  • November 30, 2017
  • 6:00 pm » 9:00 pm
  • Vierte Welt

Die Diskussion um das Erstarken der neuen Rechten ist von einer starken Polarisierung gekennzeichnet: Die eine Seite erhebt den Vorwurf, dass die Vernachlässigung der sozialen Frage innerhalb des Diskurses der Identitätspolitik mitverantwortlich für Entstehung und Erfolg des Rechtspopulismus ist; die andere Seite verteidigt die Berechtigung der politischen Errungenschaften und theoretischen Einsichten, die im Zuge der …

Weiterlesen » »