Search form

Lang selector

Enteignen und dann?

  • January 12, 2021
  • 6:00 pm
  • livestream

Mit Sabine Nuss und Hans-Jürgen Urban

Je größer die Verwerfungen auf dem Wohnungsmarkt, je größer überhaupt die ökologischen und sozialen Krisen werden, die die freie Marktwirtschaft produziert, umso lauter werden auch die Stimmen, die nach radikalen Lösungen rufen.

Read more »»

Die Krise der Sorgearbeit überwinden

  • December 15, 2020
  • online

mit Frigga Haug und Julia Fritzsche

Für einen kurzen Augenblick konnte es so scheinen, als habe die Corona-Pandemie endlich das breite gesellschaftliche Bewusstsein dafür geschaffen, wie wichtig Pflege und Sorge für uns alle sind. Zu wichtig, um genau zu sein, um sie weiter unter so schlechten Bedingungen wie gegenwärtig zu organisieren. Das Home-Schooling im Home-Office, der Pflegenotstand in Krankenhäusern und Altenheimen schienen endlich die nötige Aufmerksamkeit für die Belastungen und prekären Bedingungen alltäglicher Sorge zu erzeugen.

Read more »»

#DemocratizingWork

  • November 4, 2020
  • online

with Neera Chandhoke, Isabelle Ferreras and Lisa Herzog

“Working humans are so much more than ‚resources‘. This is one of the central lessons of the current crisis.“ The worldwide political call of several thousand scientists who are taking the corona pandemic as an occasion to demand changes in the world of work begins with these words.

Read more »»

Corona within Precarity Capitalism

  • October 2, 2020
  • online

with Albena Azmanova

In her latest book Capitalism on Edge (Columbia University Press, 2020), Albena Azmanova has diagnosed the contemporary socio-economic constellation as ‘precarity capitalism’, arguing that generalized insecurity (precarity), rather than inequality, is the main social affliction of our times. This opens new avenues for emancipatory critique and radical politics.

Read more »»

Borders and Solidarity in Times of Corona

  • June 17th
  • online

with Manuela Bojadžijev and Muhammad al-Kashef

In this conversation with the anthropologist and migration scholar Manuela Bojadžijev (HU Berlin) and the researcher and activist Muhammad al-Kashef (Watch The Med Alarm Phone) we explored the changing dynamics of borders and solidarity in times of corona.

Read more »»

Corona im Kapitalismus: Ende des Neoliberalismus?

  • May 14th
  • online

mit Ulrike Herrmann und Alex Demirović

Im Rahmen unserer Reihe In Context diskutieren Alex Demirović und Ulrike Herrmann über die Corona-Krise. Im Fokus stehen dabei Überlegungen zur angemessenen Krisenbeschreibung, zu den möglichen Folgen der Krise sowie zu den politischen Alternativen, die sie nahelegt.

Read more »»