Search form

Lang selector

  • Mitarbeiterin
  • redeckee@hu-berlin.de
  • Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Philosophie, Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Eva v. Redecker ist seit Herbst 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für praktische Philosophie (Sozial- und Rechtsphilosophie) und unterrichtet dort ca. 80 Studierende pro Semester.

Evas Forschung bewegt sich an der Schnittstelle von Kritischer Theorie, feministischer Philosophie und genealogischen Analysen. Inhaltlich stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Geschichte, Revolution und sozialer Wandel
  • Sozialtheorie (insbesondere Praxis-, Struktur- und Machtbegriff)
  • Geschlecht und Sexualität, Bedürfnisse und Fürsorge, feministische Utopien und Beziehungsweisen
  • Eigentum, Propertisierung

Eva hat Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte in Kiel, Tübingen, Cambridge und Potsdam studiert und 2009 mit dem Magister Artium abgeschlossen. Im Wintersemester 2013/14 war sie Gastdoktorandin bei Prof. Raymond Geuss an der Universität Cambridge. Ihre Dissertation unter dem Titel „Metalepsis und Revolution. Eine performative Praxistheorie sozialen Wandels“ hat sie im Juli 2015 verteidigt. Das folgenden Semester (Winter 15/16) verbrachte sie als Heuss lecturer an der New School, New York.

Als Nebeninteresse verfolgt Eva methodologische Fragen im Zusammenhang mit digial humanities und automatisierter Diskursanalyse.

In außerakademischen Kontexten handeln ihre Vorträge meist von Solidarität, wie zum Beispiel auf der re:publica 2017 (zusammen mit Margarete Stokowski).

Eine ausführliche Publikationsliste findet sich hier.

Veröffentlichungen

  • Zur Aktualität von Judith Butler. Wiesbaden: VS Verlag, 2011.
  • Gravitation zum Guten. Hannah Arendts Moralphilosophie. Berlin: Lukas Verlag, 2013.
  • "Gender Parody", 279-292 in: Bettina Papenburg (Hg.): Gender: Laughter. Macmillan Interdisciplinary Handbook. New York: Macmillan, 2017.
  • "Topischer Sozialismus. Zur Exodus-Konzeption bei Gustav Landauer und Martin Buber“, 93-108 in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 11 (1), 2014.
  • "Feministische Strategie und Revolution“, 17-36 in: Kley, Christine et al. (Hgg.): Peripherie und Zentrum. Geschlechterforschung und die Potenziale der Philosophie. Bielefeld: Transcript, 2012.