Search form

Lang selector

  • bastian.ronge@hu-berlin.de
  • Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Philosophie, Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Bastian hat Philosophie, Soziologie und Literaturwissenschaft in Freiburg, Rom und Berlin studiert. Er wurde 2012 mit einer Arbeit über Adam Smith und Michel Foucault an der Freien Universität Berlin promoviert. Ihn interessiert zur Zeit vor allem die Frage, wie man über das Ökonomische philosophiert. Er lehrt, forscht und publiziert in den Bereichen Wirtschaftsphilosophie, Sozialphilosophie, Kritische Theorie und Philosophie der Aufklärung.

Veröffentlichungen

  • Ronge, Bastian (2015): Das Adam-Smith-Projekt. Zur Genealogie der liberalen Gouvernementalität. Wiesbaden: Springer.
  • Ronge, Bastian (Hg.) (2016): Solidarische Ökonomie als Lebensform. Bielefeld: Transcript.
  • Ronge, Bastian / Rothe, Matthias (2016): The Frankfurt School: Philosophy and (political) economy. A thematic introduction by the editors, in: dies. (Hg.) The Frankfurt School: Philosophy and (political) economy. History of the Human Sciences (29.2). London: Sage, S. 3-22.
  • Ronge, Bastian (forthcoming): Towards a System of Sympathetic Law. Envisioning Adam Smith’s Theory of Jurisprudence, in: Stefan Kadelbach/Thomas Kleinlein/David Roth-Isigkeit (Hg.): System, Order, and International Law The Early History of International Legal Thought from Machiavelli to Hegel: Oxford: Oxfor University Press, S. 283-302.
  • Ronge, Bastian (2015): Kritik und Krise. Das Elend der krisenfokussierten Ökonomiekritik. Zum Verhältnis von Kritik und Krise bei Karl Marx und Adam Smith. In: Michael Festl/Florian Grosser/Dieter Thomä (Hg.), Studia philosophica Vol. 75/2015. Basel: Schwabe Verlag, 75-90.